Oh, du wunderschönes Santorin!

Ich liebe Griechenland. Griechisches Essen, griechischen Wein und die griechische Gastfreundschaft – einfach toll und immer wieder schön. Deshalb habe ich auch schon öfter meinen Urlaub in Griechenland verbracht. Ich war auf Korfu, in Athen und Olympia – und jedes Mal bin ich begeistert gewesen. Doch eine Inselgruppe hat es mir ganz besonders angetan: Santorin. Santorin ist eine Klasse für sich und unbeschreiblich schön. Dieser zauberhafte Ort gehört definitiv zu den schönsten Plätzen auf dieser Erde. Glaubst Du mir nicht? Dann kommen hier ein paar Impressionen, die Dich ganz sicher davon überzeugen, dass Santorin das perfekte nächste Urlaubsziel ist. Los gehts!

Santorin

Die Lage von Santorin ist einmalig

img_0697

Allein die Lage von Santorin ist einmalig und absolut beeindruckend. Die Inselgruppen bestehen aus Vulkangestein und liegen inmitten des tiefblauen Ägäischen Meeres. Als ich vom Boot aus die vielen kleinen Dörfer am Rande der Felsenklippen gesehen habe, war ich wirklich sehr erstaunt, wie nah die Häuser am Abgrund gebaut sind. Da muss man dem Architekten auf jeden Fall vertrauen 😉 Doch wie wunderschön musste die Aussicht von dort oben sein! Und ja, sie war absolut fantastisch und noch viel schöner, als ich es mir hätte vorstellen können:

img_0550

Was für eine Aussicht!

Santorin

Hier sieht man nochmal ganz deutlich, dass Santorins Inseln Vulkankomplexe sind

Die Aussicht ist wirklich atemberaubend. Man hat einen wunderschönen Blick auf das unendlich weite Meer, die vielen Vulkaninseln und natürlich über die Dörfer Santorins selbst. Am beeindruckendsten finde ich das Dorf Oia, in dem die berühmten Häuser mit den blauen Kuppeln stehen. Ein wahres Postkartenmotiv!

img_0617

img_0582

Oia

In Oia gibt es unendlich viele Gassen, die herrlich zum Bummeln sind. Es gibt jede Menge tolle Geschäfte, Cafés und Bars. Manchmal erinnert die Straßenführung an ein Labyrinth, aber so kommt man immer wieder an Punkte, von denen man einen fantastischen Blick auf das Meer hat. Für Oia sollte man also auf jeden Fall genug Zeit einplanen, damit man alle Ecken und Winkel in Ruhe erkunden kann.

img_0543

img_0567

img_0572

Santorin

Ein weiteres Highlight auf Santorin sind die vielen Weinanbaugebiete. Es gibt jede Menge Weinrestaurants, die neben dem köstlichen Wein auch oft tolle Panoramaterassen haben. Von dort aus eröffnen sich einem dann solche Ausblicke:

img_0631

img_0651

Santorin ist ein wahres Paradies und ein absolutes Traumziel. Wenn Du also Deinen nächsten Urlaub planst, dann denk doch mal über Santorin nach. Du wirst es sicherlich nicht bereuen 🙂

Warst Du schonmal auf Santorin? Wie hat es Dir gefallen? 

Anne

Vorheriger Beitrag
5 Gründe, warum sich ein Besuch in Wernigerode lohnt
Nächster Beitrag
Mein erster Blog Award!

Warning: qtranxf_excludeUntranslatedPostComments(): Argument #2 ($q) must be passed by reference, value given in /data/web/e130014/html/travelbooklet/wp-includes/class-wp-hook.php on line 303

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü