[:de]Ein Leben wie Robinson Crusoe[:en]Living the life of Robinson Crusoe[:]

[:de]

Hallo ihr Lieben,

in meinem letzten Blogeintrag hatte ich ja erwähnt, dass Chris und ich ein Angebot bekommen haben, was allerdings anfangs recht unsicher war. Wir haben nämlich einen Amerikaner in einem Hostel getroffen, der für einige Tage in “Big Bay” gewesen ist, um dort zu arbeiten. Die Fotos und Videos sahen so toll aus, dass wir spontan beschlossen hatten, uns auch für diesen Job zu bewerben. Nach langem Warten haben wir dann letzten Montag die Zusage erhalten. Und Dienstag Nachmittag hat das Abenteuer dann auch schon begonnen. Mit einem Vierpersonen-Flugzeug ging es von Queenstown zur Big Bay. Der Flug war sehr aufregend (in so einem Mini-Flugzeug merkt man wirklich alles), aber unglaublich toll! Wir sind so nah an schneebedeckten Bergen, glitzernden Seen und Flüssen vorbei geflogen…das war ein total beeindruckendes Erlebnis!

img_4986

img_5001

img_5006

img_5010

img_5014

img_5016

img_5026

Nach einer dreiviertel Stunde sind wir dann auf Big Bay gelandet, einer kleinen Bucht mitten im Regenwald. Und wo landet man an so einem Ort? Richtig, am Strand 😀 Das war total verrückt, aber echt fantastisch.

img_5063

img_5082

Sicher angekommen, hat uns Warrick, ein total netter Kiwi, begrüßt und uns “seine” Big Bay gezeigt. Diese Bucht ist wirklich atemberaubend. Direkt an der Tasmansee gelegen, inmitten von Regenwald ist Big Bay ein echtes Paradies. 

Warrick ist dort aufgewachsen, fernab jeglicher Zivilisation. Heute veranstaltet er Outdoortrips für abenteuerlustige Touris. Wir haben ihm dann für die nächsten fünf Tage bei der anfallenden Arbeit geholfen (Holz holen, Hütte säubern, Fischernetze reparieren…) und durften dafür surfen, Kajakfahren, angeln, Hochseefischen, tauchen und Delfine beobachten. Obwohl die Arbeit doch recht anstrengend war, waren die Tage an diesem Fleckchen Erde wirklich unglaublich schön. Chris und ich haben viel gelernt, erlebt und einen tollen Einblick in ein etwas “anderes” Leben bekommen.

img_5125

img_5190

img_5202

img_5205

img_5315

img_5352

img_5370

img_5383

img_5454

Nach fünf Tagen voller Abenteuer ging es in einer rasanten Bootsfahrt zum Milford Sound und von dort mit dem Auto wieder nach Queenstown. Letztes Mal war der Milford Sound ja ziemlich in Nebel gehüllt, aber dieses Mal hatten wir Glück und die Sonne hat geschienen …was für ein Unterschied! Eine wirklich tolle Bootsfahrt im Sonnenschein mit fantastischer Kulisse 🙂

img_5458

img_5475

img_5499

img_5535

img_5561

img_5566

Mittlerweile sind wir an der Westküste der Südinsel angekommen und haben uns heute den Fox Glacier angeschaut. Nun regnet es leider, aber mal schauen, vielleicht wird es morgen ja besser 🙂

Ganz liebe Grüße von Chris und mir,

eure Anne 🙂

[:en]

Hey everybody, I’m back. Back from a really big adventure.

As I mentioned in my last post, Christian and me got an offer to spend some days at Big Bay. We had met an American who had worked on this bay for a couple of days and he was really amazed by this place. He asked us if we would be interested in working there and as we both loved his photos and stories, we said yes. Luckily, Warrick who lives at Big Bay, hired us and that’s how we got to Big Bay. This place is absolutely beautiful! It’s very remote (it takes 3 days of hiking, a one-hour flight or a 2-hours boat ride to get back to civilization). We took the plane. Well, it was not a plane that you might think of, it was a VERY small plane with seats only for four people. The flight was exciting and a bit bumpy but EPIC. We passed the snow covered mountains, flew over crystal clear lakes and rivers and enjoyed stunning views from above.

img_4986

img_5001

img_5006

img_5010

img_5014

img_5016

img_5026

The most spectacular thing was the landing. Where do you land on a bay in the middle of nowhere? Right, on the beach. It was so amazing words can’t describe it.

img_5063

img_5082

As we had landed safely, Warrick welcomed us on Big Bay. He’s a super friendly Kiwi who has grown up at Big Bay. Nowadays, he’s organizing outdoor trips for adventurous tourists. However, there were no tourists yet and we had the Bay all by ourselves. Big Bay is truly paradise. It’s surrounded by a rainforest and right next to the Pacific Ocean. The landscape is so beautiful and I really fell in love with this place.

For the next couple of days, we were helping Warrick with his work (collecting firewood, cleaning the huts, repairing fishing nets…). As a “payment” we could go fishing, surfing, diving, kayaking and he even took us to a place where we could watch Hector Dolphins. It was an amazing time and I’m so grateful Christian and me had the chance to meet Warrick and his beautiful place of living.

img_5125

img_5190

img_5202

img_5205

img_5315

img_5352

img_5370

img_5383

img_5454

After five days we took the boat to Milford Sound. Luckily, this time it was sunny and we could see Milford Sound at its best.

img_5458

img_5475

img_5499

img_5535

img_5561

img_5566

Right now, we are at the West Coast where we will explore some glaciers.

I’ll keep you updated.

Anne 🙂

[:]
Vorheriger Beitrag
[:de]Auf zum Milford Sound[:en]The Milford Sound[:]
Nächster Beitrag
[:de]Fallschirmspringen in Neuseeland[:en]Skydiving in New Zealand[:]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.