[:de]Ahoi![:en]Ahoy![:]

[:de]

Das erste Mal segeln, was für ein Abenteuer 🙂

Vor ein paar Wochen habe ich ja Annette auf der Quarantine Island kennengelernt, die mich zu einem Segeltrip eingeladen hat. Heute war es dann soweit und Christian und ich haben uns zum ersten Mal auf ein Segelboot begeben 😀 Unser Skipper, Russel, war super nett und hat uns alles rund ums Segeln erklärt. Und mit ‘alles’ meine ich auch alles…von physikalischen bis hin zu technischen Infos, wir wurden mit einem Komplettpaket versorgt 😀 Es war echt interessant, auch wenn ich mir nicht mal die Hälfte merken konnte 😀 Wir durften dann auch richtig mit anpacken und ich muss sagen, Segeln ist schwerer als gedacht. Es gibt so vieles zu beachten und man muss ständig aufmerksam sein, weil sich der Wind so schnell ändert. Aber es war eine tolle Erfahrung, wir hatten super Wetter und und ein tolles Panorama. Zum Ende hin sind wir aus dem Hafen hinaus aufs Meer gefahren und die Wellen waren so hoch, dass ich teilweise Angst hatte umzukippen. Aber es ist alles gut gegangen und wir sind trocken geblieben 🙂 Es ist jedoch wirklich beeindruckend, wie weit sich ein Segelschiff zur Seite neigen kann ohne umzukippen!

dsc01139

dsc01177

dsc01149

Es war jedenfalls ein toller Tag, auch wenn uns beiden doch etwas schwummrig nach drei Stunden auf hoher See war 😀 Deshalb werden wir den Tag jetzt ganz gemütlich auf dem Sofa ausklingen lassen.

Ganz liebe Grüße in die Heimat,

eure Anne & Christian

[:en]

Sailing for the very first time – what an adventure.

Some weeks ago I met Annette on Quarantine Island who invited me to join her on a sailing trip. And today was the day to learn something new, to start sailing. Our skipper, Russel, was super friendly and he introduced Christian and me to all important things of sailing a boat. And when I write “all” I mean all…from physical to technical information, we got it all. I really had no idea how complicated this sport is. Then, the trip or better the sailing race started and Christian and me had to help as much as we were able to. It was really interesting but also very difficult. You have to consider so many things and constantly focus because of the quickly changing wind. But it was a great experience and the scenery we passed was stunning as always. The last minutes of the race we left the shallowed waters and entered the wide ocean – the waves were so huge that I thought we would sink. Luckily, we didn’t and reached the harbor safely. I didn’t know how far you can lean a boat without capsizing!

dsc01139

dsc01177

dsc01149

It was an exciting day although we both felt a bit sea sick after the trip. That’s why we will have a relaxed Sunday tomorrow 😀

Cheers,

Anne & Christian

[:]
Vorheriger Beitrag
[:de]Ein Ausflug ins Landesinnere[:en]A trip to the inland[:]
Nächster Beitrag
[:de]Von Seelöwen und Pinguinen[:en]From Sea Lions and Penguins[:]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.