Einmal mit Delfinen in freier Wildbahn schwimmen

Einmal mit Delfinen schwimmen: Für viele ist es ein lang gehegter Kindheitstraum. Vor allem nach den Filmen rund um den wohl berühmtesten Delfin der Welt, Flipper, wünschen sich viele, diesen beeindruckenden Tieren einmal ganz nahe kommen zu können.

Ich habe auch schon seit Kindheitstagen davon geträumt, eines Tages mal mit Delfinen zu schwimmen. Wie magisch müsste dieser Moment sein! Doch obwohl ich auf vielen meiner Reisen mehrfach die Möglichkeit gehabt hätte dies zu tun – sei es in einem Hotel in Dubai oder in einem Tierpark auf Mallorca – habe ich mich immer dagegen entschieden. Wieso? In diesen und unzähligen anderen Tierparks, Hotels oder Delfinarien sind die Delfine nicht frei, sondern gefangen. Oft werden die Tiere grausam aus ihrem natürlichen Lebensraum gerissen und dann mit fragwürdigen Methoden trainiert, um allein der Belustigung der Touristen zu dienen. Für viele ist es das Highlight, von Delfinen durchs Wasser gezogen zu werden oder von ihnen einen “Kuss” zu bekommen. Aber für die Tiere ist es bestimmt kein Spaß, sondern eine Qual. Nein, sowas wollte und konnte ich nicht unterstützen, egal wie groß der Kindheitstraum war. An dieser Stelle kann ich nur an Dich appellieren, solche Parks auf keinen Fall zu unterstützen. Delfine gehören in das offene Meer, in die Freiheit und nicht in kleine, künstliche Wasserbecken.

Doch es gibt auch eine Möglichkeit mit Delfinen zu schwimmen, ohne dass man die Gefangenschaft von Tieren unterstützt: Das Schwimmen mit wilden Delfinen. Es gibt einige Orte auf dieser Welt, wo man Delfine in ihrer natürlichen Umgebung beobachten und auch mit ihnen schwimmen darf. Die Tiere sind dabei absolut frei, sie können frei entscheiden, ob sie bei einem bleiben oder wegschwimmen, ob sie mit den Menschen agieren oder nicht – es ist allein ihre Entscheidung. 

Einer von diesen Orten, an denen dies möglich ist, ist Kaikoura in Neuseeland. Hier bietet der Dolphin Encounter Kaikoura Touristen die Möglichkeit, in kleinen Gruppen mit wilden Dusky Delfinen zu schwimmen. Dieses Erlebnis ist absolut fantastisch und gehört definitiv zu einem der schönsten, das ich auf meinen bisherigen Reisen erleben durfte.

Mit einem Boot geht es in einer kurzen Fahrt auf das Meer vor der Küste Kaikouras hinaus, wo unzählige Gruppen von Dusky Delfinen leben. An dem Tag, an dem ich dort gewesen bin, haben wir einen Pod von über 200 Delfinen gesehen. Wahnsinnig beeindruckend! Schon von weitem konnten wir die verspielten Tiere sehen: Gleich mehrere Delfine sind aus dem Wasser gesprungen, haben verschiedene Sprünge, Backflips und Salti gemacht – und das alles ohne menschliches Training. 

Dolphin Encounter Neuseeland

Delfine

Delfine in Neuseeland

Ich hätte diese Tiere ewig dabei beobachten können, wie sie miteinander spielen und agieren. Delfine sind so wunderbare Wesen und einfach beeindruckend!

Unser Boot hielt nach einer kurzen Fahrt mitten auf dem Meer und sofort wurden wir von unzähligen Delfinen umlagert. Sie schienen in sehr spielerischer Laune zu sein. Ich war total aufgeregt, als ich endlich ins Wasser durfte. Nur ein paar Meter musste ich schwimmen und schon war ich umgeben von mehreren Flossen, die um mich kreisten. Als ich mit Taucherbrille und Schnorchel anfing unter Wasser zu schauen, sah ich noch viel viel mehr Delfine, die sich mittlerweile alle um meine Beine versammelt hatten. Es war so unglaublich schön, diesen Tieren so nah zu sein. Wie sie sich bewegen, miteinander spielen und mit verschiedenen Geräuschen unterhalten – all das einmal selbst zu erleben, ist einfach unbeschreiblich schön. Für eine ganze Weile habe ich die Delfine nur beobachtet und ihren Lauten gelauscht. Ich musste mich dafür gar nicht groß bewegen, denn die Delfine waren so neugierig, dass sie von ganz allein gekommen  und um mich herum geschwommen sind. Irgendwann habe ich mich im Kreis gedreht (unser Guide hatte uns den Tipp gegeben) und die Delfine fingen sofort an, sich mit zu drehen und immer schneller um mich herum zu schwimmen, als sei es ein Wettbewerb. Diesen konnte ich natürlich nur verlieren, aber es hat unglaublich viel Spaß gemacht. Ich konnte gar nicht glauben, wie verspielt, neugierig und aufmerksam diese Tiere sind. Einfach unbeschreiblich. Es war ein so tolles Gefühl und ich war unbeschreiblich glücklich, dass ich das alles erleben durfte.

Als kleine Erinnerung habe ich ein kurzes Unterwasservideo gedreht, was mir so halb gelungen ist:

Dieser Tag, an dem sich mein lang gehegter Kindheitstraum erfüllt hat, war absolut fantastisch. Ich bin so unendlich dankbar, dass ich die Möglichkeit hatte, mit Delfinen zu schwimmen, fernab von Tier- und Unterhaltungsparks. 

Solltest Du also auch davon träumen, einmal mit Delfinen zu schwimmen, dann warte bis Du an einen Ort kommst, wo man dies mit wilden, in Freiheit lebenden Delfinen machen kann. Es gibt einige solche Orte auf dieser Welt und glaub mir, das Warten lohnt sich. Delfine in ihrer natürlichen Umgebung zu erleben, ist einfach magisch und unvergesslich schön.

Bist Du auch schon mit wilden Delfinen geschwommen? Welche Erfahrungen hast Du gemacht? Ich freue mich auf Deinen Kommentar.

Anne

Previous Post
5 things you should consider when planning your trip to South East Asia
Next Post
5 reasons why you should visit Wernigerode

Warning: Parameter 2 to qtranxf_excludeUntranslatedPostComments() expected to be a reference, value given in /home/customer/www/annestravelbooklet.de/public_html/wp-includes/class-wp-hook.php on line 303

1 Comment. Leave new

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Fill out this field
Fill out this field
Please enter a valid email address.

Menu