[:de]Ein Tag wie aus 1001 Nacht in Abu Dhabi[:en]Arabian Nights in Abu Dhabi[:]

[:de]

Nachdem ich bereits von Dubai absolut begeistert war, stand für mich fest, dass ich mir eines Tages auch einmal Abu Dhabi anschauen würde. Die perfekte Gelegenheit bot sich, als ich von Deutschland nach Südostasien flog, da ich in Abu Dhabi umsteigen musste. Also warum keinen Stoppover machen?! Genau, das dachte ich mir auch und so legte ich auf meiner Rückreise aus Asien einen zweitägigen Stopp in Abu Dhabi ein. 

Als ich das erste Mal vom Flughafen nach Abu Dhabi fuhr, war ich zuerst ein wenig enttäuscht, da mir die Stadt nicht so spektakulär wie Dubai erschien. Es gab nicht so viele riesige Wolkenkratzer, keine fantastischen Wasserspiele oder einen magischen Stadtkern, wie ich ihn aus Dubai kannte. Allerdings täuschte dieser Eindruck ein wenig, denn Abu Dhabi sollte etwas haben, das mich wahnsinnig begeisterte und sprachlos machte. Aber dazu gleich mehr. Vorher ein paar Eindrücke und Tipps, wie Du Abu Dhabi am besten besichtigen kannst:

Abu Dhabi

img_3529

Da Abu Dhabi sehr weitläufig ist, ist die Stadt nicht für eine Erkundung zu Fuß geeignet. Deshalb würde ich Dir entweder ein Taxi empfehlen (die sehr sehr günstig in den Vereinigten Arabischen Emiraten sind) oder eine Stadtrundfahrt. Ich bin ein großer Fan von den Hop-on-Hop-off Bussen, denn sie bieten einem die Möglichkeit, die wichtigsten Attraktionen zu sehen, viel Wissenswertes über die Stadt zu erfahren und trotzdem flexibel zu sein. So kann man überall aussteigen, sich etwas näher anschauen und dann wieder zusteigen und weiterfahren. Gerade in so großen, weitläufigen Städten, wie Abu Dhabi es ist, ist so eine Bustour meiner Meinung nach die perfekte Möglichkeit die Stadt zu erkunden. So eine Tour habe ich dann auch an meinem ersten Tag gemacht und habe dadurch einen tollen Überblick über Abu Dhabi bekommen. Die Stadt ist wirklich riiiiiesig und sie wächst immer weiter. Es ist wirklich verrückt, was dort alles entsteht oder in Planung ist. Alles Superlative…der größte Yachthafen, das größte Luxusressort, die größte Stadt in der Stadt…einfach Wahnsinn, was dort entstehen wird. Momentan ähnelt Abu Dhabi allerdings einer gigantischen Baustelle, wirklich überall wird gebaut. Es wird wohl eine völlig andere Stadt sein, wenn ich in den nächsten Jahren nochmal wiederkomme. 

Die Tour hat mich durch ganz Abu Dhabi geführt und auch zur berühmten Ferrari World, die ich schon vom Flugzeug aus gesehen habe:

Ferrari World

Ich selbst habe sie nicht von innen besichtigt, da ich kein Achterbahn Fan bin, aber wie ich gehört habe, soll sie wohl ein tolles Erlebnis für alle Achterbahn Fans sein. Es muss riesig sein, die Busfahrt einmal drum herum hat schon ewig gedauert und allein von außen konnte man gigantische Achterbahnen sehen. Also wer ein wenig Adrenalin sucht, ist dort bestimmt richtig 🙂

Für mich ging es aber weiter zur Sheikh Zayed Grand Mosque, einem so gigantischen Bauwerk, das man es kaum in Worte fassen kann. Diese Moschee ist der absolute Wahnsinn und eines der faszinierendsten Gebäude, die ich in meinem Leben je gesehen habe. Die Sheikh Zayed Moschee ist ein Bauwerk der Superlative. Sie ist die größte Moschee in den Vereinigten Arabischen Emiraten und die achtgrößte der Welt. In ihr finden 40.000 Gläubige Platz und ihre Hauptkuppel ist die größte der Welt. Im Inneren befindet sich ein 5627 Quadratmeter großer und absolut gigantischer handgewobener Teppich, der der größte seiner Art ist. Die Moschee besteht aus 82 Kuppeln, mehr als 1000 Säulen und Kronleuchtern, die aus 24-karätigem Gold angefertigt sind. Über dem größten Teppich der Welt hängt der weltgrößte Kronleuchter. Verrückt, oder? Allein die Zahlen sind beeindruckend, aber wenn man diese Moschee einmal betritt, ist man so überwältigt, dass es einem die Sprache verschlägt. Es ist einfach nur der Wahnsinn.

Sheikh Zayed Moschee

img_3562

Schon von Weitem fällt die Moschee direkt ins Auge. Der weiße Marmor ist so wunderschön, er leuchtet förmlich. Der Bus ist einmal um die ganze Moschee gefahren und dort habe ich erstmal gemerkt, wie riesig sie ist. Das lässt sich auf Fotos nur erahnen, in Wirklichkeit ist sie noch viel größer und majestätischer. 

Bevor ich Dir nun zeige, wie es innerhalb der Moschee aussieht, ist es vielleicht noch ganz interessant zu wissen, dass sie einer der wenigen (meines Wissens nach sogar die einzige) Moscheen der Welt ist, die alle Menschen, egal welcher Religion, betreten dürfen. Das war damals auch das Anliegen von Scheich Zayed, als er die Moschee bauen ließ: Er wollte ein Zeichen von Offenheit und Gastfreundschaft bauen und es jedem ermöglichen, dieses Bauwerk zu besichtigen. Allerdings müssen einige Regeln bezüglich der Kleidung (vor allem bei Frauen) beachtet werden: So müssen Schultern, Beine und Haare bedeckt sein. Am Haupteingang werden entsprechende Kleider (Abayas) kostenlos verliehen. Vom Haupteingang geht es dann auch direkt in den Innenhof der Moschee hinein, wo man aus dem Staunen nicht mehr heraus kommt:

Sheikh Zayed Moschee

img_3586

img_3595

Der Boden ist so wunderschön, es wirkt fast wie ein See, da sich die umliegenden Säulen und Kuppeln in ihm spiegeln. Es ist wirklich ein Traum und unbeschreiblich schön!

Sheikh Zayed Moschee

img_3634

Ich bin ewig durch den Innenhof geschlendert und konnte es gar nicht glauben, wie groß und wunderschön dieses Bauwerk ist. Doch als ich schon dachte, gigantischer und luxuriöser geht es nicht, bin ich in die Moschee hinein gegangen und wurde eines besseren belehrt:

img_3599

Sheikh Zayed Moschee
Der größte Kronleuchter und der größte Teppich der Welt

 

img_3613

img_3604

Der Innenraum ist wirklich fantastisch und mit Worten schwer zu beschreiben. Überall sieht man Gold, Edelsteine, Diamanten, Marmor – alles ist sehr prachtvoll und mit viel Liebe zum Detail gestaltet. Einfach gigantisch!

Ich war total begeistert und wirklich sprachlos (was bei mir selten vorkommt 😀 ). Die Moschee ist der absolute Wahnsinn und allein sie lohnt ein Besuch Abu Dhabis. Wenn Du also mal die Möglichkeit hast, in die Vereinigten Arabischen Emirate zu reisen, sei es auch nur für einen Zwischenstopp, vergiss auf keinen Fall Abu Dhabi. Es ist wirklich eine beeindruckende Stadt und vor allem die Moschee ist ein absolutes Highlight!

img_3641

img_3647

Warst Du schon einmal in Abu Dhabi? Wie hat es Dir gefallen? Ich freue mich über Deine Nachricht 🙂

Anne

[:en]

As I’ve visited Dubai some years ago and just loved this city, I knew that one day I would also travel to Abu Dhabi. The perfect opportunity came by as I travelled from Germany to South East Asia as I had to change planes in Abu Dhabi. So why not do a stopover? That’s what I thought and so I decided to book 2 nights in Abu Dhabi on my way back to Germany. 

The first time I went from the airport to Abu Dhabi I was a little disappointed as it didn’t seem as spectacular as Dubai was. There were only a few skyscrapers, no fantastic water fountains and no magical city center which I loved the most in Dubai. However, this first impression turned out to be wrong as Abu Dhabi had something to offer which would blow my mind away. But before I tell you what this was, here are some impressions of Abu Dhabi and a few tips how to get around in this big city: 

img_3525

img_3529

As Abu Dhabi is a huge city, it’s definitely not recommendable to visit it by foot. It’s much better to take a taxi (which is really really cheap in the United Arab Emirates) or to do a sightseeing tour by bus. I love “hop-on-hop-off” busses as they take you to the most important attractions without losing your flexibility. You can get off at each stop, visit attractions and then get back on the bus. As well, an audio guide tells you some very interesting facts about the city. Especially if you visit such big cities as Abu Dhabi, this kind of bus tour is the best way to explore the city. That’s why I booked a 24-hour ticket and started my sightseeing tour. It’s amazing how huge Abu Dhabi is and how huge it will become in the future. There are giant construction sites where they build the craziest things. The world’s biggest luxury resort, the biggest yacht harbour, a city in the city…it’s incredible what this city will offer in the future. As Abu Dhabi seems like a huge construction site now, I can only imagine how different this city will look like in a few years.  

The bus tour took me through the whole city as well as to the famous Ferrari World which I had already spotted from the plane: 

img_3672

I didn’t went inside as I’m not a big fan of roller coasters but I heard that it’s a paradise for people who love roller coasters. It must be a huge area as it took quite long to drive around by bus. I also could see some giant roller coasters from the bus…so if you love adrenaline, I think that might be a great place for you 🙂 

Well, as I mentioned, I didn’t go inside but continued my bus ride to the world-famous Sheikh Zayed Grand Mosque. This building is so amazing and gigantic that it’s hard to find words for it. This mosque is just mind-blowing, I’ve never seen something like that before in my life. The Sheikh Zayed Grand Mosque is a building of superlatives: it’s the biggest mosque in the United Arab Emirates and the eighth largest in the world. There is space for 40,000 creditors and its main dome is the largest in the world. Inside the mosque you find a giant carpet of 5627 square meters which is hand-made and the largest of its kind. The mosque contains of 82 domes, more than 1000 pillars and chandeliers which are made of 24-carat gold. In addition, you can find the world’s biggest chandelier above the world’s largest carpet inside the mosque. It’s crazy, isn’t it? Just the numbers are impressive but if you see all of that in reality, it’s just mind-blowing. 

img_3560

img_3562

You can already see this giant mosque from quite a distance as the building is extremely huge. As well, itts sparkling marble is so white and clear that you will see it from far away. As the bus surrounded the mosque, I got an idea of how big this mosque is. The photos give an impression but in reality it’s so much bigger.  

Before I show you how it looks inside the mosque, it’s quite interesting to know that the Sheikh Zayed Mosque is one of the very few (I even think it’s the only one) mosques which allow people from all religions to enter the mosque. This was very important to sheik Zayed as he wanted to create a building of hospitality and openness which gives everyone the chance to visit a mosque. However, it’s really important to be aware of some rules regarding your outfit. Especially women have to cover their shoulders, legs and hairs. Therefore, you can lend a black Abaya in front of the main entrance. From there, you also enter the mosque and its courtyard. And from there you can’t stop marveling as it is so amazing and absolutely mind-blowing: 

img_3581

img_3586

img_3595

The floor which is made out of marble is incredibly stunning: it seems to be a lake as it reflects the domes and pillars of the mosque! I haven’t seen something like that before, it’s just insanely beautiful! 

img_3630

img_3634

I strolled through the courtyard for ages as I just couldn’t believe how huge and beautiful the mosque is. I thought that nothing could top that but as I entered the mosque’s inside, I realized that I was wrong. The inner room is just amazing and absolutely overwhelming:

img_3599

img_3614
The world’s largest chandelier and the world’s largest carpet

 

img_3613

img_3604

The room is mind-blowing and hard to describe in words. Everything sparkles and the room is full of diamonds, gold, marble and gemstones – it’s splendid and made with so much love for the details. Just amazing!! 

I was absolutely impressed and really speechless (which doesn’t happen very often 😀 ). The Sheikh Zayed Grand Mosque is pure magic and definitely worth a visit. So if you have the chance to visit the United Arab Emirates – even just for a stopover – don’t forget Abu Dhabi. It’s an amazing city and especially the mosque is a true and unforgettable highlight! 

img_3641

img_3647

Have you ever been to Abu Dhabi and the Sheikh Zayed Mosque? If yes, did you like it? What was your highlight?

Anne

[:]
Vorheriger Beitrag
[:de]Die atemberaubende Tempelanlage von Angkor Wat[:en]The amazing temple of Angkor Wat[:]
Nächster Beitrag
[:de]5 Gründe, warum man New York City gesehen haben muss [:en]5 reasons why you should visit New York City[:]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.