Menu
Kategorien
5 Gründe, warum man New York City gesehen haben muss
31. Oktober 2016 USA

New York City – die Stadt, die niemals schläft. Wer wurde nicht schon in unzähligen Fernsehserien und Filmen von ihr in seinen Bann gezogen? Egal ob in Sex and the City, Frühstück bei Tiffany oder Der Teufel trägt Prada, New York City ist oft der eigentliche Star in den Filmen. Auch wenn man noch nie dort war, so hat man doch ganz konkrete Vorstellungen von dieser faszinierenden Stadt. So hatte auch ich schon immer den Traum, einmal selbst zu erleben, was es heißt im Big Apple unterwegs zu sein und nicht nur in meinen Vorstellungen durch die Fifth Avenue zu bummeln. 

2012 war es dann endlich soweit und ich verbrachte 5 Tage in New York City. Diese fünf Tage waren unglaublich eindrucksvoll, ich habe soviel gesehen und erlebt, dass ich manchmal Mühe habe, mich an alles zu erinnern beziehungsweise zu realisieren, dass das alles passiert ist. In diesem Post zeige ich Dir 5 Gründe, warum man New York City gesehen haben muss und welche verrückten Dinge es wirklich nur in dieser Stadt gibt. Los gehts 🙂

1. Nachts am Times Square zu sein, ist ein verrücktes und unvergessliches Erlebnis

Als ich in New York City ankam, führte mich mein erster Weg zum Times Square. Es war bereits spät am Abend und so war schon alles beleuchtet. Als ich das erste Mal auf den Times Square trat, war ich einfach nur überwältigt. Überall funkelte und glitzerte es, dass ich gar nicht wusste, wo ich zuerst hinschauen sollte. Es waren tausende von Menschen unterwegs, aber die vielen riesigen Leinwände überstrahlten alles und dämpften sogar die Geräusche der Menschenmassen. Alles in New York City is XXXL und das beste Beispiel ist der Times Square. Ich habe noch nie so viele Lichter, Menschen, Leinwände, Straßenkünstler und Geschäfte auf einmal wie auf dem Times Square gesehen. Die Eindrücke sind wirklich überwältigend!

Times Square

dsc00249

dsc00252

dsc00261

Der Times Square am Abend ist echt verrückt, vor allem wegen der riesigen Menschenmassen. Man kann sich gar nicht selbst fortbewegen, man wird mit der Masse einfach mitgetragen. Platzangst sollte man dort aber nicht haben 😀

Ein weiteres Highlight ist der wohl größte und am stärksten beleuchtete Mc Donald’s direkt am Times Square. Er erinnert eigentlich viel mehr an ein Theater als an einen Fast Food Laden: 

dsc00253

2. In New York City weiß man nie, wen man trifft

New York City hat mehr als 8 Millionen Einwohner, von denen einige wirklich sofort ins Auge stechen. Einer ist mir schon an meinem ersten Abend am Times Square begegnet: Der mittlerweile legendäre “Naked Cowboy”:

Naked Cowboy

Was vielleicht woanders total verrückt ist, scheint in New York ganz normal zu sein. Nun, die Musik ist nicht die beste, aber lustig ist es auf jeden Fall. 

Einen anderen Tag bin ich am Broadway entlang gelaufen und wundere mich über eine Menschentraube, die sich um eine Person bildet. Nichtsahnend gehe ich weiter und auf einmal läuft mir Snoop Dog in die Arme:

dsc00267

Daneben muss man sich in New York auch nicht wundern, wenn Spiderman, Spongebob oder Cinderella an einem vorbei laufen – man weiß wirklich nie, wer einem als nächstes über den Weg läuft 😉

3. Man hat selten so einen gigantischen Blick wie vom Empire State Building

Ich war schon auf vielen Aussichtsplattformen dieser Welt, doch einen Ausblick werde ich wohl nie vergessen: Den Blick vom Empire State Building über New York City. New York wirkt aus der Vogelperspektive noch viel größer und gigantischer, als es eh schon ist. Man sieht wirklich unendlich weit, über den Central Park bis hin zur Freiheitsstatue. Wirklich beeindruckend!

Empire State Building

dsc00533

4. New York ist ein wahres Paradies für Kunst-,Kultur- und Musikliebhaber

Wer Kunst liebt, aber auch Architektur, Kultur und Musik findet in New York City ein absolutes Paradies vor. Egal ob das weltberühmte MoMA, das Guggenheim oder der legendäre Broadway – Kultur und Kunst sind in New York überall präsent. So findet man in dieser Stadt wirklich fast alle Originale der berühmtesten Kunstwerke der Welt:

Guggenheim Museum

dsc00554

dsc00561

Neben der Kunst ist natürlich New York weltberühmt für seine Musicals. Ich selbst hatte das Glück, ein Musical zu besuchen und zwar “Mamma Mia”. Es war einfach fantastisch und unbeschreiblich toll. Wenn Du also mal in New York bist, besuche unbedingt den Broadway, es ist wirklich ein unvergessliches Erlebnis! Als Tipp: Unter der roten Treppe am Times Square gibt es ein Ticket Office, wo man oft vergünstigte Musical Tickets bekommt. Das Anstehen lohnt sich 🙂

Broadway

5. Der Moment, in dem man zum ersten Mal die Freiheitsstatue sieht, ist unvergesslich

Eines der größten Highlights, wenn nicht sogar das größte, eines jeden New York Besuchs ist die Fahrt zur Freiheitsstatue. Ich werde den Moment nie vergessen, an dem ich zum ersten Mal die Freiheitsstatue gesehen habe. Es ist wirklich ein magisches Gefühl. Mit einem Boot fährt man von der Stadt zu Ellis Island und nach einer Weile sieht man dann die ersten Züge der Freiheitsstatue. Wenn man zurück schaut, liegt hinter einem die gigantische Skyline New York Citys. Was für ein Anblick!

dsc00320

Freiheitsstatue

dsc00349

Man kann sich nur vorstellen, wie es damals für die Menschen gewesen sein muss, als sie nach ewig langen Schiffsfahrten die Freiheitsstatue erblickt haben. Doch auch heute noch hat diese Statue eine ganz besondere Anziehungskraft und gehört definitiv zu den schönsten meiner New York Momente. 

New York City – die Stadt, die niemals schläft. Die Stadt ist eine Klasse für sich und definitiv eine der aufregendsten Metropolen dieser Welt. Es gibt Millionen von Gründen, warum man einmal New York besucht haben muss und egal welche es sind, ein Besuch lohnt sich immer! Ich habe selten so viele Eindrücke auf einmal in einer Stadt gehabt und bin noch heute überwältigt von New York City. Bei meinem nächsten Besuch möchte ich in der Weihnachtszeit wiederkommen, das muss wohl absolut fantastisch sein. Wer weiß, vielleicht klappt es ja die nächsten Jahre mal 🙂

Was verbindest Du mit New York City? Was waren Deine Highlights? 

Anne


Warning: Parameter 2 to qtranxf_excludeUntranslatedPostComments() expected to be a reference, value given in /home/annestra/public_html/wp-includes/class-wp-hook.php on line 286
Schreibe einen Kommentar
*